Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz

 

Seit dem 14. Juni 2017 beteiligt sich die Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein an der landesweiten Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz. Sie wurde im Jahr 2014 vom Land Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen und ist ein Dank für Menschen, die sich in überdurchschnittlichem Maße freiwillig für die Gesellschaft engagieren. Sie verbindet Anerkennung und Wertschätzung mit geldwerten Vergünstigungen. Mit ihr können landesweit Vergünstigungen in Anspruch genommen werden, die das Land, die beteiligten Kommunen oder private Partner zur Verfügung stellen.

Die Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein gewährt den Inhaber/innen der Ehrenamtskarte folgende Vergünstigungen:

  • 50 % Ermäßigung auf Eintrittskarten bei Kulturveranstaltungen der VG Herrstein*
  • 50 % Ermäßigung beim Kauf der Gäste- oder Familienkarte
  • 50 % Ermäßigung bei Konzerten im Rahmen der Edelstein-Serenade*
  • Zwei Eintrittskarten zum Preis von einer im Wildfreigehege Wildenburg, Kempfeld (beim Besuch von einer Person gilt der Gruppenpreis)
  • Zwei Eintrittskarten zum Preis von einer im historischen Kupferbergwerk Fischbach (beim Besuch von einer Person gilt der Gruppenpreis)

    (*ausgenommen Großveranstaltungen)

Welche Kommunen und Institutionen sich landesweit an der Ehrenamtskarte beteiligen und welche Vergünstigungen diese sowie das Land Rheinland-Pfalz gewähren, erfahren Sie auf der Internetseite www.wir-tun-was.de

Wer erhält die Ehrenamtskarte?

Erhalten kann die Ehrenamtskarte, wer mindestens 14 Jahre alt ist, sich durchschnittlich mindestens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagiert und dafür keine pauschale finanzielle Entschädigung erhält. Nicht zu den pauschalen Entschädigungen zählen Erstattungen tatsächlich anfallender Kosten für Telefon, Büromaterial, Fahrtkosten usw.

Die freiwillige Tätigkeit kann auch bei unterschiedlichen Trägern erfolgen. Voraussetzung ist, dass das Ehrenamt auf eine längere Dauer angelegt ist und im Regelfall bereits mindestens ein Jahr ausgeübt wird.

Es zählen alle Formen von freiwilligen, nicht auf materiellen Gewinn ausgerichteten, gemeinwohlorientierten Tätigkeiten. Dies kann in Vereinen, Verbänden, Kirchen, Stiftungen, Initiativen, Freiwilligendienst oder Selbsthilfegruppen u.a. erfolgen und erfasst auch Formen der politischen Beteiligung. Nicht angerechnet werden bloße Mitgliedschaften oder Bereitschaftszeiten.

Die Ehrenamtskarte ist 2 Jahre gültig und kann danach erneut beantragt werden.

Wie erhält man die Ehrenamtskarte?

Der bzw. die Ehrenamtliche muss das Antragsformular ausfüllen. Der Verein oder die Organisation muss das ehrenamtliche Engagement und den zeitlichen Umfang auf dem Formular bestätigen. Für Vereine und Organisationen besteht auch die Möglichkeit, für ihre Mitglieder einen Sammelantrag zu stellen. Die nötigen Formulare erhalten Sie bei dem u.a. Ansprechpartner. Der Antrag ist dann an die Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein zu senden, die ihn nach Prüfung an die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei weiterleitet. Dort wird die Ehrenamtskarte kostenlos ausgestellt und anschließend an die Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein geschickt, die die Karte an die/den Antragsteller/in überreicht.

Antrag Ehrenamtskarte

Das ausgefüllte Formular schicken sie bitte an die
Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein
Kulturbüro
Brühlstr. 16
55756 Herrstein

In allen teilnehmenden Kommunen gibt es eine/n Ansprechpartner/in für Fragen rund um die Ehrenamtskarte. Bei der Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein ist das
Annette Hansen
Telefon: 06785/79-102
E-Mail: a.hansen@vg-herrstein.de

Kontakt
Verbandsgemeindeverwaltung
Brühlstraße 16
55756 Herrstein

Tel: 06785 - 79 - 0
Fax: 06785 - 79 - 120

M@il: info@vg-herrstein.de

Kontaktformular
Öffnungszeiten
Montag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Legende
 Externer Link Externer Link

 Download
 PDF Dokument PDF Dokument
  EM@il

 Mitarbeiter (BIS)