Sportzentrum

Sportleistungszentrum Niederwörresbach
 

Die Entstehungsgeschichte

Kunstturnen in Niederwörresbach ist untrennbar mit dem Namen Marianne Reimann († 1994) verbunden.
Unter ihrer Leitung entwickelte sich über mehr als zwei Jahrzehnte die Turnabteilung im SV Niederwörresbach zu einem exzellenten Stützpunkt im Spitzenturnen der Kunstturnerinnen. Insgesamt 11 deutsche Meistertitel und viele zweite und dritte Plätze bei deutschen Mannschaftstitelkämpfen er-rangen die Reimann-Schützlinge bis 1990. Heike Schwarm war die Erfolgreichste. Sie krönte ihre sportliche Laufbahn mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles, wo sie mit der Mannschaft den vierten Platz errang. Weitere herausragende Turnerinnen aus der Reimann’schen Erfolgsschmiede waren Angela Golz, Katja Gerhardt, Nina Wardelmann, Silke und Marina Wagner.

Diese Erfolgsbilanz war Voraussetzung für die Entscheidung der Rheinland-Pfälzischen Landes-regierung Ende der 80er Jahre, in Niederwörresbach den Bau einer Großsporthalle mit angeschlosse-nem Landesleistungszentrum Kunstturnen zu fördern. Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde die Sportanlage dann im September 1995 in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Herrstein in Betrieb genommen. Die Baukosten betrugen 13,4 Mio. DM, finanziert mit 7,9 Mio. DM durch das Land Rheinland-Pfalz, 2,3 Mio. DM durch den Landkreis Birkenfeld und 3,2 Mio. DM durch den Hausherrn die Verbandsgemeinde Herrstein. Das Wohnheim wurde mit einem Kostenaufwand von rund 1,o Mio. DM umfassend renoviert. Für die Organisation des Turnbetriebes zeichnet die Kunstturnvereinigung Nahetal-Niederwörresbach fortan gemeinsam mit dem Turnverband Mittelrhein verantwortlich. Unter Cheftrainer Viktor Klimenko (Olympiasieger am Seitpferd 1972 in München) und Ehefrau Larissa Petrik (Olympiasiegerin am Boden 1968 in Mexiko) gab es in den Folgejahren weitere herausragende Erfolge durch Vladimir Klimenko, Jana Göritz, Brigitta Ferner, Matthias Geib und andere. Gemeinsam mit der Kunstturngemeinschaft Koblenz turnen die Männer der KTV Nahetal seit 2000 in der 2. Bundesliga Nord.

Mit der Einrichtung einer Multitalentschule gemeinsam mit dem MTV Bad Kreuznach (Trampolin) gehen die Verantwortlichen ab 2006 neue Wege der Talentförderung.
www.trampolin-bad-kreuznach.de


Das Raumprogramm

· Großsporthalle 22x44 m, teilbar, Tribüne für 400 Zuschauer, 3 Umkleideräume. Mögliche Sportarten: Handball, Hallenfussball, Volleyball, Badminton, Basketball.

· Landesleistungszentrum Kunstturnen 18x36 m, festinstallierte Geräte, Schwingboden „Schnitzelgrube“, Physiotherapie, Sauna, 2 Umkleideräume.

· Foyer mit Bewirtungsbereich und Seminarraum für 40 Personen ausgestattet mit einer Medienwand.

· Wohnheim mit 8 Zimmern für maximal 25 Personen. Alle Zimmer mit Dusche und WC. Frühstücksraum mit Küchenteil für die Selbstversorgung. Alternativ Übernachtung mit Frühstück.

Für die Freizeitgestaltung ist ein Clubraum vorhanden. Außerdem Grillstelle, Hütte, Volleyballfeld und Tischtennis im Außenbereich. Preise: Doppelzimmer 12,50€/Person, Einzelzimmer 15,00 €, Frühstück 3,50 €. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten können über die Tourist-Info Herrstein gebucht werden


Die Nutzungsmöglichkeiten

Sportveranstaltungen, Training, Schulsport, kulturelle Veranstaltungen, Trainingslager, Fortbildungsveranstaltungen. Das Wohnheim kann auch durch andere Gruppen (z.B. Wandergruppen) belegt werden.


Talentschule

Um in der Region die Olympischen Sportarten Trampolinturnen und Gerätturnen zu stärken und langfristig zu erhalten, wurde in Niederwörresbach eine Kombitalentschule (KTS) errichtet. Sie arbeitet in Kooperation mit dem Bundesstützpunkt/Landesleistungszentrum Trampolinturnen in Bad Kreuznach. Die Betreuung erfolgt im Gerätturnen durch die KTV Niederwörresbach und im Trampolinturnen durch den MTV 1877 Bad Kreuznach.

Kontakte

Sportzentrum Niederwörresbach
Mühlenweg 4, 55758 Niederwörresbach, Tel. 06785-450 oder 92797, Ansprechpartner: Hausmeister Markus Herrmann

Verbandsgemeindeverwaltung
Brühlstraße 16, 55756 Herrstein, Tel. 06785-79401, Fax 06785-79120, eMail: o.rech@vg-herrstein.de Ansprechpartner: Ortwin Rech

Kunstturnvereinigung Nahetal-Niederwörresbach e.V
Karsten Bühl, Tel. 06783-57 27 www.ktv-nahetal.de

Belegung Wohnheim
Traudel Bank, Niederwörresbach, Tel. 06785-7335

Tourist-Info
Brühlstraße 16, 55756 Herrstein, Tel. 06785-79103/104, Fax 06785-79120, eMail: k.wagner@vg-herrstein.de Ansprechpartnerin: Karina Wagner




Nachfolgend die Sponsoren des Landesleistungszentrum in alphabetischer Reihenfolge

Schwollener-Sprudel GmbH

F. L. Juchem & Söhne GmbH und Co. KG

Kirner Privatbrauerei

Kreissparkasse Birkenfeld



Provinzial- Geschäftsstelle Herrstein





Kontakt
Nationalparkverbandsgemeinde
Brühlstraße 16
55756 Herrstein

Tel: 06785 - 79 - 0
Fax: 06785 - 79 - 120

M@il: info@vg-herrstein.de

Kontaktformular
Öffnungszeiten
Montag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Legende
 Externer Link Externer Link

 Download
 PDF Dokument PDF Dokument
  EM@il

 Mitarbeiter (BIS)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden